Startseite
 
Alkohol
» Prävalenz

Fazit

Basierend auf den heute für die Schweiz vorliegenden Daten kann man sagen, dass:

  • etwa 9 von 10 Männern und 8 von 10 Frauen zumindest gelegentlich Alkohol trinken;
  • Männer häufiger und in grösseren Mengen Alkohol konsumieren als Frauen und daher auch häufig risikoreicher trinken;
  • mit zunehmendem Alter die Trinkfrequenz zunimmt;
  • basierend auf aktuellen Schätzung davon ausgegangen werden kann, dass circa 250'000 Personen alkoholabhängig sind und circa 21% der Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren einen risikoreichen Alkoholkonsum aufweisen.

All diese Aspekte blieben in den vergangenen Jahren äusserst stabil. Jedoch zeigte sich in den letzten 15 Jahren:

  • ein leichter Rückgang im täglichen Konsum und der jährlichen Konsummenge;
  • Ein Rückgang in den Anteilen Abstinenter sowie eine Zunahme des zumindest monatlichen Rauschtrinkens;
  • Rauschtrinken ist auch bei Jugendlichen von 11 bis 15 Jahren verbreitet. Aktuelle Jugendstudien zeigen eine Abnahme des Rauschtrinkens.
QuellenContinuous Rolling Survey on Addictive Behaviours and Related Risks (CoRolAR) (2011-2016) und Schweizerische Gesundheitsbefragung (SGB) (1992, 1997, 2002, 2007, 2012) für die Schweizerische Gesamtbevölkerung und Global Information System on Alcohol and Health (GISAH) für Vergleiche mit den umliegenden Ländern; Health Behaviour in School-aged Children (HBSC) (1994, 1998, 2002, 2006, 2010, 2014) für Jugendliche und junge Erwachsene.
top

 

www.substitution.ch