Startseite
 
Kokain
» Morbidität und Verletzungen
QuellenSchätzungen basierend auf der Medizinischen Statistik der Krankenhäuser 1999-2008 (BFS), berechnet durch Sucht Schweiz [vgl. WHO (2000) für detaillierte Angaben zur Methode].

Bezüglich der Hauptdiagnosen wegen Kokaingebrauchs kann festgestellt werden, dass diejenigen, die sich auf ein Abhängigkeitssyndrom (F14.2) beziehen, im Jahr 2008 stark angestiegen sind (0.183 Fälle pro 1000 Einwohner) (vgl. Tabelle BFS - Anteil Personen (pro 1000 Einwohner), die in der Schweiz mit einer Diagnose im Zusammenhang mit Kokaingebrauch behandelt wurden (1999-2008)). Es handelt sich dabei um die höchste beobachtete Anzahl in der Zeitspanne von 1999 bis 2008. Die Diagnosen einer akuten Kokainintoxikation nahmen bis 2004 zu, sanken danach ab und stiegen 2008 wiederum leicht an. Psychische oder andere Verhaltensstörungen (F14.3-.9) schliesslich sowie Intoxikation durch Kokain (T40.5) sind sehr selten und es zeichnet sich keine klare Tendenz ab.

Bei den sekundären Problemen im Zusammenhang mit Kokaingebrauch sind die höchsten Anteile beim Abhängigkeitssyndrom durch Kokaingebrauch (F14.2) zu beobachten. Diese nahmen aber im beobachteten Zeitraum ab. Für die anderen Diagnosen sind die Anteile im Zeitraum 1999 bis 2008 relativ stabil geblieben.

BFS - Anteil Personen (pro 1000 Einwohner), die in der Schweiz mit einer Diagnose im Zusammenhang mit Kokaingebrauch behandelt wurden (1999-2008)

1999200020012002200320042005200620072008
Hauptdiagnose
F14.0-.1*akute Intoxikation0.0130.0110.0170.0280.0290.0340.0280.0200.0170.022
F14.2*Abhängigkeitssyndrom0.0550.0470.0700.0870.0990.0910.0740.0940.0820.183
F14.3-.9*andere Störungen0.0090.0060.0120.0110.0090.0100.0120.0080.0090.010
T40.5Intoxikation0.0010.0020.0020.0020.0030.0050.0040.0030.0050.001
Sekundäre
Diagnose
F14.0-.1*akute Intoxikation0.0860.0740.0640.0700.0680.0700.0750.0650.0800.070
F14.2*Abhängigkeitssyndrom0.2510.2240.2120.1710.1940.1790.1880.1740.1720.171
F14.3-.9*andere Störungen0.0140.0090.0150.0080.0120.0110.0080.0090.0070.014
T40.5Intoxikation0.0040.0020.0030.0030.0040.0040.0030.0020.0030.005
Anmerkungen:Diagnose (gemäss ICD-10):
*Mentale und Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit Kokaingebrauch.
Akute Intoxikation:
F14.0: Akute Intoxikation;
F14.1: Gesundheitsschädigender Gebrauch.
Abhängigkeitssyndrom:
F14.2: Abhängigkeitssyndrom.
Andere Störungen:
F14.3: Entzugssyndrom;
F
11.4: Entzugssyndrom mit Delir;
F14.5: Psychotische Störungen;
F14.6: Amnestisches Syndrom;
F14.7: Restzustand und verzögert auftretende psychotische Störung;
F14.8: Sonstige psychische und Verhaltensstörungen;
F14.9: Nicht näher bezeichnete psychische und Verhaltensstörungen.
Intoxikation:
T40.5: durch Kokain.
Die Häufigkeiten der Hauptdiagnosen wurden zum Ausgleich von unterschiedlichen Teilnahmequoten der Kantone über die Jahre gewichtet; die Häufigkeiten der Nebendiagnosen zusätzlich für die Ausführlichkeit der Dokumentation von Nebendiagnosen adjustiert, wobei das Jahr 2002 als Referenz verwendet wurde (vgl. Wicki & Gmel, 2009). Die Raten basieren auf der mittleren Altersverteilung der Schweizer Bevölkerung in den Jahren 1999-2008 (BFS).
Quelle:Medizinische Statistik der Krankenhäuser (BFS; 1999-2008)
top

 

www.substitution.ch