Startseite
 
Kokain
» Mortalität

Im Rahmen der Todesursachenstatistik wurden in den letzten 20 Jahren relativ wenige Todesfälle im Zusammenhang mit Kokaingebrauch verzeichnet (vgl. Tabelle BFS - Anzahl der Todesfälle bedingt durch den Kokaingebrauch, nach Alter (1995-2015)). Nur im Jahr 2000 lag die Anzahl der Fälle höher als zehn und seit 2006 wurde im Mittel weniger als ein Fall pro Jahr berichtet. Allerdings stehen sehr wahrscheinlich Änderungen in der Art, Todesursachen zu kodieren, mit dieser jüngeren Entwicklung im Zusammenhang (höherer Anteil dem multiplen Drogengebrauch zugeschrieben). Es wäre also voreilig, basierend auf diesen Angaben zu schliessen, dass sich die Situation seit 2006 tatsächlich verbessert hat.

Allgemein kann angenommen werden, dass die tatsächliche Anzahl der Fälle höher liegt als es die registrierten Zahlen vermuten lassen. Es ist in der Tat schwierig, mit Sicherheit festzustellen, ob ein Todesfall durch Kokaingebrauch bedingt ist. Entsprechend hält die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht fest: "Unmittelbar auf eine Überdosierung zurückzuführende Todesfälle sind offenbar selten und in der Regel mit sehr hohen Kokaindosen verbunden. Vielmehr sind offenbar die meisten Todesfälle im Zusammenhang mit Kokain auf eine chronische Toxizität zurückzuführen, die kardiovaskuläre und neurologische Probleme verursachen kann. Wenn nicht festzustellen ist, welche Rolle Kokain bei diesen Todesfällen gespielt hat, werden sie nicht als kokainbedingt gemeldet. Die Interpretation der Daten wird dadurch weiter erschwert, dass häufig auch andere Substanzen nachgewiesen werden, sodass kaum kausale Zusammenhänge hergestellt werden können." (EBDD, S. 99).

BFS - Anzahl der Todesfälle bedingt durch den Kokaingebrauch, nach Alter (1995-2015)

Alter
15-1920-2425-2930-3435-3940-4445-4950-5455-59Total
1995..111....3
19961........1
1997.1.1.....2
1998.32..1...6
19991..21....4
2000.23213...11
2001...12....3
2002.1.1111..5
2003.2..211..6
2004...141...6
2005.21.211..7
2006.........0
2007.....1.1.2
2008.........0
2009.........0
2010.........0
2011....1....1
2012.........0
2013......11.2
2014...11...13
2015.........0
Anmerkungen:Vom BFS registrierte Todesfälle gemäss dem ICD-10 Code F14 (psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain).
Quelle:Mitteilung des Bundesamtes für Statistik (BFS: Todesursachenstatistik).
top

 

www.substitution.ch